Relauched im Oktober 2022

w w w . P O E M i E . d e

Multimedia-Konzept: O F F S P i R I T

Download
Dokumentation & Neutralisation einer Bewerbung bei t-online im September 2022
offline SPIRIT - Vision einer Chillout-K
Adobe Acrobat Dokument 6.6 MB

Lyrikband "SYMPTOMFREI OFFLINE"

Ab 1.1.2023 im Buchhandel: 45 neue "definierte" Gedichte 2020-2022 - LESEPROBE:

Download
Neuer Gedichtband "SYMPTOMFREI OFFLINE" ab 1.1.2023 im Buchhandel
Leseprobe SYMPTOMFREI OFFLINE BoD 2023.p
Adobe Acrobat Dokument 3.5 MB

"offline spirit", der SPIRIT im OFFOFFOFF

Im September 2022 entdeckte ich auf Xing eine Jobanzeige von T-ONLINE: das Leitmedium suchte einen Regionalredakteur für Düsseldorf. Zusätzlich zu meiner Bewerbung entwickelte ich eine ambitionierte Arbeitsprobe, um meine multimedialen Ideen auf das Nachrichten-Portal anzuwenden. Das Ergebnis lautete: "t-offline SPIRIT" als Vision einer fehlenden SPIRIT-Rubrik in der Sparte LEBEN. Leider bestand bei t-online kein Interesse an dieser journalistischen Idee, aber ich spüre ihre zeitgemäße Notwendigkeit. Daher hier die neutralisierte (und grafisch auf andere Magazine leicht übertragbare) Dokumentation meiner Arbeitsprobe mit optischem Relaunch seit Oktober 2022

Visionäres Multimedia-Konzept einer poetischen Chillout-Kolumne für Brains im Standby-Modus der Gedankenpause zum meditativen Ausgleich des hysterischen Infotainments bei Leitmedien:


OFFLINE, OFFENHEIT & OFF

Es gibt diese Momente, da sehnen wir uns nach einer Pause von allem, sogar von uns selbst, diesem Gedankenstrom, der uns tagtäglich mit der Welt und unserer Position in ihr konfrontiert. Das sind die Momente, in denen wir zu gerne offline gehen würden, um einfach nur durchzuatmen und über rein gar nichts mehr nachzudenken. In solchen Momenten möchten wir von allen Problemen in Ruhe gelassen werden, um uns etwas zu gönnen, was im Digitalzeitalter immer seltener und kostbarer wird: das Ausloggen aus allen Avataren, um uns daran zu erinnern, wie es sich anfühlt, einfach nur da zu sein, anwesend, existent, ontologisch vorhanden. Dieser Moment ist genau jetzt gekommen und hat mit Esoterik und Spiritualität nichts zu tun. Es ist der Moment, in dem Du das Leben urplötzlich frei von allen Filtern an Dir selber spürst und das Wunder erkennst, in dem wir uns alle befinden. Jetzt ist der Moment, um sich der inneren Pause zu widmen und endlich wieder wahrzunehmen, was wirklich zählt: diese Offenheit für den Augenblick, in dem nichts geschieht, nichts gedacht und gewollt wird, sondern alles ganz einfach als das, was es ist, in sich ruht und warten kann. Wir bleiben zwar online, aber sind für eine kurze Gedankenpause im zeitlosen Off. Angekommen.




28.9.2022, Lyrik © POEMiE™

SPIRIT IM OFFOFFOFF (Nr.1)

es zieht

irgendwo steht

ein fenster zu viel

offen

der wind wirbelt

staub auf

und kitzelt

an meinen ohren

ich höre

das rauschen

der luftmoleküle

und atme sie

tief ein und aus

das klima findet

in meiner lunge statt

durch meine adern

fließt die gesamte welt

das herzpochen ist

da wirklich

kein wunder

 

29.9.2022, Kurzprosa © POEMiE™

SPIRIT IM OFFOFFOFF (Nr.2)

Es regnet. Aber ist es das elektrische Knacken meines Computers oder höre ich tatsächlich das Wachsen der Grashalme? Ich starre auf die Tastatur und beobachte die Fliege beim Tasten-Hopping. Sie scheint keine Angst vor meinen Fingern zu haben, irgendwie spürt sie wohl, dass ich in diesem Moment harmlos bin. Was mache ich hier eigentlich? Und wie lange soll das noch weitergehen? Mutter Natur hat uns nicht aufgegeben. Der vertrocknete Vorgarten verwandelt sich wieder in saftiges Grün. Eichhörnchen hüpfen über den Waldweg, bevor der nächste Radfahrer kommt. Ich erinnere mich an die autofreien Sonntage. Und die "earth hour" ohne Licht. Der Computer knattert im Standby-Modus wie ein hungriges Alien. Oder ein Riesenrad. Kindergelächter. Das letzte Eis, bevor sich die Italiener in den Winter verabschieden. Das Eichhörnchen und die Fliege fahren Händchen haltend Riesenrad und tauschen ihre Lebenserfahrungen aus. Habe ich selber echte Freunde? So lange Mutter Natur mich nicht aufgibt, kann ich auch weitermachen. So einfach ist das mit diesem Leben. Aus den Ritzen der Tastatur wachsen Grashalme. Muss ich mir Sorgen machen? Mein innerer Bildschirmschoner behauptet, die Pause sei um. Es regnet noch immer. Die plötzlich hervorbrechende Sonne erzeugt ein Spotlight auf die Landschaft vor der finsteren Wolkenfront. Der Regenbogen ist unvermeidbar. Ich spüre den Frieden in meinen Zellen. Der Körper ist ein seltsames Wunder. Weil er um sich selber weiss. Irgendwann werden Menschen bestimmt Freunde sein. Sind wir nicht eine große Familie? Bevor ich weiter arbeite, muss ich Rasen mähen. Auf meiner Tastatur. Einmal tief durchatmen... - und weiter geht's! Danke, dass ich noch da bin.

 



4 psychotherapeutische Metamotivationssprüche

🐢 Was ein Arzt niemals für Dich erledigen kann: SELBSTERKENNTNIS über die wirklich wichtigen Dinge im Leben! 🍀 Gönn Dir regelmäßig geistige Auszeiten, in denen Dein innerster Bewusstseinsstrom von alleine für Dich arbeitet... 💚


🐢 Willst Du warten, bis Du im Pflegeheim landest und dann erst bemerkst, daß Du Dein Leben nochmal völlig anders angehen würdest? 🍀 Verdräng Deine innerste Wahrheit nicht, bis es zu spät ist... 💚


🐢 Wenn Du auf dem Friedhof liegst, hast Du endlich die Seelenruhe, die Du nie im Leben erreicht hast! 🍀 Aber dann hast Du nichts mehr davon, daher: HAU REIN, JEDER TAG LOHNT SICH, AUCH WENN ES ZUM KOTZEN IST, DENN ES KANN IMMER EIN UNERWARTETES WUNDER GESCHEHEN - BIS ZUM LETZTEN ATEMZUG... 💚


🐢 Trau Dich, in den Keller Deiner unbewussten Motivationen und Frustrationen zu steigen, lass das Licht Deiner grenzenlos offenen Wahrnehmung in die dunklen Ecken scheinen, wo die Urängste, Ursorgen und Urgefühle wohnen! 🍀Hier findest Du Deine Lust und Traurigkeit, hier wird das echte Leben und Deine echte Lebendigkeit geboren, hier entsteht der paranormal anmutende Kontakt zum kosmischen Urmonster - aber es ist nur die Unendlichkeit des Universums, die sich wie ein Virus in Deinen Zellen breit macht... 💚





4 Bücher zum tieferen Verständnis von Offline SPIRIT


Meine Lieblingsautoren: 3 Buchempfehlungen

>>Solange das Gefühl besteht, daß ein 'ICH' diese Erfahrung hat, ist der Augenblick nicht alles. Ewiges Leben wird verwirklicht, wenn die letzten Spuren eines Unterschiedes von 'ICH' und 'Jetzt' verschwunden sind - wenn es nur mehr 'Jetzt' gibt und sonst nichts.<<

Alan Watts: WEISHEIT DES UNGESICHERTEN LEBENS (1951)

>>Diese Botschaft ist der Kern aller spirituellen und esoterischen Lehren, aber solange da jemand herumtanzt, wird es zur Religion, zur Lehre, zum Konzept, zu etwas Persönlichem. Einheit wird zu etwas, das noch nicht ist, aber von jemandem erreicht werden kann. Die Mischung aus Einblick und Person schafft Spiritualität. Da sehr viele einen oder mehrere Einblicke hatten, sehr wenige aber tatsächlich verpufft sind, gibt es wahnsinnig viel Literatur zu Spiritualität, aber nur relativ wenig Literatur zu dieser Botschaft. Es gibt sie, aber nicht in der Häufigkeit wie persönliche Botschaften.<<

Andreas Müller: FREIHEIT (2017)

>>Jetzt spürst du das Wachsen des Grashalms, das Aufgehen der Sonne, das Welken der Blätter, den Zerfall deiner Haut und Organe, das Sterben und das Geborenwerden. Jetzt BIST DU das Leben, du bist pure Wahrnehmung, ohne ein Zentrum in dir zu benötigen, das alles auf sich bezieht. Und du bist endlich kein Nazi mehr, auch kein Linksradikaler und auch kein Flüchtling, kein Präsident und kein Kapitalist – du bist einfach nur "da" und begegnest der Gegenwart in ihrer totalen Gegenwärtigkeit, weil deine wahre Identität aus ihr und nichts anderem außer der Gegenwart in all ihren Aspekten selber besteht.<<

Liga der Leeren: TRANSSPIRITUELLES WELTKLIMA (2019)



ON/OFF-Neurosoziologie: "Kurzes Manifest der analogen Ekstase"